Archive for January of 2014

Fußbodenheizung

January 29, 2014

Ausserhalb des Hauses geht die Erschließung der Erdwärme für unsere Heizung in die letzte Phase.

Die Erdsonden wurden in die vorbereiteten Bohrlöcher versenkt und am Haus angeschlossen. Danach wurden die Bohrlöcher und die Leitungen zum Haus wieder mit Erde zugedeckt. Von den Bohrarbeiten selbst ist nun nichts mehr zu sehen.

Die Erdsonden werden angeschlossen... ... und anschliessend alles wieder zugedeckt

Im Inneren des Hauses wird derweil die Fußbodenheizung vorbereitet und verlegt.

Dazu wurden zunächst Dämmplatten aus Styropor zurechtgeschnitten und damit die Lücken zwischen den Kabelkanälen aufgefüllt. Kleinere Lücken wurden dann noch mit Perlite aufgeschüttet. Danach wurden Noppenplatten verlegt, die mich irgendwie an Lego erinnern und ein Raster vorgeben, in das anschließend die Heizschläuche eingeklickt werden können. Das Ganze schaut dann in etwa so aus:

Isolation mit Styropor Im Detail Gesamtaufbau mit `Lego-Platten` Schläuche fertig verlegt

Jetzt muss eigentlich nur noch unsere Wärmepumpe angeschlossen werden, und schon können wir unser Haus mollig warm machen.

Doch halt:
Bevor die Heizungsanlage angeschlossen und in Betrieb genommen werden kann, muss erst noch der Estrich gelegt werden. :-0 Aber das ist eine andere Geschichte, die wir in einem der nächsten Artikel erzählen werden...

Auf der Suche nach Erdwärme

January 11, 2014

Für die Beheizung unseres Hauses haben wir nach einer alternativen Energieform gesucht und in der Erdwärme auch gefunden. Ergo wird bei uns eine Erdwärmepumpe in Verbindung mit einer Fußbodenheizung auf allen Etagen eingebaut.

Als Primärenergiequelle dient der Boden auf unserem Grundstück. Um der Erde genügend Heizenergie zu entziehen, werden bei uns zwei Bohrungen von je 65m Tiefe erstellt, in die entsprechende Wärmesonden hinabgelassen werden.

Das Bohrgerät muss man sich dabei vorstellen, wie auf einer Öl-Bohrinsel, nur halt etwas kleiner. Trotzdem ist die Maschine noch "ein ganz schöner Oschi", wie man bei uns im Ruhrgebiet sagt.

Bohrgerät in unserem Garten Im Größenvergleich zum Haus Aus der Nähe betrachtet Die erste Sonde ist bereits eingelassen