Bodenfliesen im Heizungskeller


Manchmal hat man es auf der Baustelle konkurrierende Anforderungen zu tun, die scheinbar nicht miteinander vereinbar sind. Das Thema "Bodenfliesen im Heizungskeller" scheint so ein Thema zu sein...

Ich habe den Generalunternehmer bereits vor Monaten darauf hingewiesen: Wir möchten gerne Bodenfliesen im Keller haben und die Heizungsanlage soll auf diesen Fliesen stehen!
Doch da beißt sich die Katze anscheinend in den Schwanz: Fliesen können erst gelegt werden, wenn der Estrich trocken genug ist (unter 2% Restfeuchte). Die Heizung wird aber benötigt, um den Estrich anzuheizen, damit er schneller trocknet. Was ist also zu tun?

Lösung 1:
Man verzichtet auf die Fliesen unter der Heizung, stellt die Anlage auf und fliest anschließend drumherum. Nicht unsere Lösung...!

Lösung 2:
Man fliest vorher, ungeachtet der Warnung, dass der Estrich sich noch bewegen kann und die Fliesen sich dadurch lockern oder reissen können. Ehrlich? Total egal, wenn man im ersten Anlauf sowieso nur den Bereich unterhalb der Heizung fliesen will, auf dem später Geräte stehen, die im Zweifel die Risse verdecken oder gelockerte Platten mit ihrem Gewicht "festhalten".

Also haben wir den Bereich unter der Heizung gefliest, sobald der Estrich betretbar war. Dafür gibt es sogenannte "Flexkleber", die die Bewegung des Estrich in gewissen Grenzen abfangen und Risse verhindern sollen. Das fertige Ergebnis sieht spitze aus - finden wir zumindest...

Heizung auf Fliesen Komplett aufgebaut Chrissi und der `dicke Kerl` ;-) Heizung Das Estrich-Heizprogramm läuft

Comments

No comments yet

Add Comments

Dieser Diskussionspunkt ist geschlossen. Es können keine Kommentare vergeben werden.